Heilpraxis Seelentraum-a
Heilpraxis Seelentraum-a

Therapeutisches/ Vertieftes Atmen

Therapeutisches/ verstärktes Atmen

 

Viele Menschen sind in unserer heutigen Zeit auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Erfahrung, nach Bewusstseins-Erweiterung. Oft ist dabei unklar, was und warum sie nun eigentlich suchen.

 

Gründe für das Warum sind individuell sehr unterschiedlich. Es kann darum gehen, dem Alltag zu entfliehen, vielleicht auch einer schwierigen Lebenssituation mit den Liebsten.

Doch die Lösung ist im Außen selten zu finden. Auch der Gebrauch von z.B. Alkohol und anderen "Hilfs"mitteln gibt nur eine kurzfristige Erleichterung und oft entstehen durch deren Gebrauch schon wieder neue Probleme.

 

Was da nun gesucht wird, liegt noch mehr im Verborgenen. Wenn man genau genug hinschaut, findet man oft den inneren Wunsch nach tiefster Entspannung, nach dem Gefühl, dass die Welt und man selbst in Ordnung ist. In Jedem von uns steckt eine große Sehnsucht, sich wieder verbunden und eingebunden zu fühlen mit und in der Welt. Mancher würde sich gerne eins-fühlen mit allem was ist.

 

Das verstärkte Atmen -Trance-Atmen- ist eine einfache und wirksame Methode, nach innen zu gehen und dort, nach der Lösung von eingeprägten Blockaden, wieder Zugang zur eigenen Kraft zu finden.

Durch den Prozess der Selbstannahme ist es möglich, das Herz zu öffnen und so neue, befreiende Ansätze für das Bewältigen des Alltags zu finden.

 

Wie geht das Trance-Atmen? Nur auf den rhythmischen Takt des eigenen vertieften Atems vertrauend erreichen wir unsere Trance. Dabei unterstützt eine bewegende therapeutische Musik unseren verstärkten Atem. Das kann jeder; es ist in etwa so, als ob man einen steilen Berg hinaufsteigt, mit dem großen Unterschied: Die sich anstauende Energie wird nicht ausagiert, sondern sie trägt uns ins Reich unserer inneren Erfahrungen.

 

Der ganze Körper mit seinen Energiebahnen (Meridianen) wird mit Energie und Sauerstoff geflutet. Was angestaut war, kann wieder in Fluss kommen.

 

Die Technik des verstärkten Atems zur Erreichen einer heilsamen Trance ist bei vielen Naturvölkern bekannt.

In den 80er Jahren arbeitete Stanislav Grof psychotherapeutisch zur Hervorrufung einer Trance mit LSD. Bald erkannte er aber die Nachteile (Suchtpotential, Missbrauch, Gefahr für die Gesundheit) und suchte nach einer besseren Methode. Er entdeckte das "holotrope Atmen", womit er große therapeutische Heilerfolge hatte. So erreichte er Bewusstseinserweiterung ohne Drogen.  

 

Nach ca. 30 Minuten bis 45 Minuten intensivem Atmen ist es möglich, sich in der sogenannten Segelphase, die etwa 10 Minuten dauert, hineintragen zu lassen in das ganz persönliche Abenteuer, vielleicht in tiefe Gefühle des Glücks, der Verbundenheit und Liebe.

 

In meinen eigenen zahlreichen Atemsitzungen durfte ich dies und einiges mehr erfahren und würde nun gerne Anderen ebenso einen Zugang dazu ermöglichen.

Die Ausbildung, verstärktes Atmen anzuleiten, gehörte zu meiner Grundausbildung als Reinkarnations-Therapeutin, so dass ich in der Lage bin, dort fachkundig zu unterstützen, wo Hilfe benötigt wird.

 

Termine: Siehe Seminare und Kurse

Kirchstraße 3 - 63776 Mömbris  / Gebühr: 15€; ermäßigt 10€

Parkplätze direkt am Kursort                                                                

Anmeldung: Tel. 0151-26681717

Dauer: 1,5- 2 Stunden

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis